Füllgrad Lager, Lagerfüllgrad

Der Füllgrad ist das Verhältnis belegter Lagerplätze zu gesamten verfügbaren Lagerstellplätzen (Lagerkapazität). 

Abhängig von der eingesetzten Lagertechnologie soll der Füllgrad eines Lagers bzw. Lagerbereichs nie zu hoch werden. Dieser liegt technologieanhängig bei 85 bis 96%. 

Ein Lager benötigt leere Stellplätze, um Umlagerungen (Reorganisationen) zu ermöglichen. Sind diese nicht vorhanden, ist die Arbeitsweise eingeschränkt und die Effektivität sinkt.

Zurück zum Glossar
Scroll to Top