LHM Ladehilfsmittel

Ladehilfsmittel werden zur vereinfachten Lagerung und Transport von Waren eingesetzt. Eingeteilt werden diese teilweise in regionalen Normen, um gemeinsame Standards zu haben.

Häufig verwendete Ladehilfsmittel sind Behälter, Tablare, Kisten, Karton, 4’tel-, Halb- (Düsseldorfer), Euro-, Industrie-, Sonderpaletten, Gitterboxen und Corletten. Darüber hinaus gibt es unzählige Sonderladungsträger, die in der Logistik Verwendung finden.

Abhängig von Material und Qualität sind diese für den Einweg- oder Mehrfacheinsatz ausgebildet.

Zurück zum Glossar
Scroll to Top