Chargenrückverfolgung

Mit der Chargenrückverfolgung soll in der gesamten Prozesskette sichergestellt werden, welche Hersteller, welche Artikel und Inhaltsstoffe eingesetzt wurden.

Ziel ist eine rekonstruierbare Liefer- und Verwendungskette und deren Zurückführbarkeit.

WWS Warenwirtschaftssysteme, LVS Lagerverwaltungssystem und PPS Produktionsplanungssysteme unterstützen dies.

Anwendung findet die Chargenrückverfolgung häufig bei Produkten, bei denen eine Verfolgung der eingesetzten Komponenten und Teile notwendig erscheint, wie in der Lebensmittelindustrie, Automobilbranche, Elektronik, Luftfahrt, Pharma, etc.

Zurück zum Glossar
Scroll to Top