Mandantenfähigkeit (englisch tenant)

Mit mandantenfähig (mandantentauglich) wird in Lagerverwaltungssystemen bezeichnet, welches auf demselben Softwaresystem mehrere Kunden (= Mandanten), bedienen kann, ohne gegenseitigen Einblick in ihre Daten.

Wird für jeden Kunden eine eigene Instanz (Kopie) benötigt, liegt keine Mandantenfähigkeit vor.

Es werden mandantenübergreifende und nicht mandantenübergreifende Daten und Objekte unterschieden. 

Mandantenabhängige Daten und Objekte sind zB. Konfigurationen, die für jeden Mandanten individuell konfiguriert werden. Mandantenübergreifende Daten und Objekte sind allgemeinen und mandantenunabhängigen Konfigurationen des Systems wie zB. Lagerplätze und Eigenschaften dieser, etc.

Zurück zum Glossar
Scroll to Top